ökostromhelden.de - steckerfertige Solaranlagen für Deine persönliche Energiewende

Grundwissen zur Behandlung von Holz beim Möbel selber bauen

Damit Dein selbstgebautes Möbelstück widerstandsfähig wird und lange schön bleibt, haben wir Anleitungen und Tipps rund um die Behandlung von Holzoberflächen für Dich zusammengestellt. Durch die richtige Vorbereitung und Verarbeitung Deines Materials vermeidest Du Schäden, die beispielsweise durch Feuchtigkeit oder Schmutz entstehen. Und jetzt mal ehrlich: was ist ärgerlicher als unschöne Ränder von Wassergläsern oder Kaffeetassen auf Deinem neuen Lieblingsmöbelstück?
Bereits behandelte und beschichtete Materialien, wie farbige MDF-Platten oder lackierte Multiplex Platten kannst Du natürlich ohne vorherige Behandlung direkt verbauen. Den jeweiligen Holztyp kannst Du in unserem Online-Möbelplaner zum Möbel selber bauen für jedes einzelne verbaute Werkstück selbst auswählen.

  • Holz schleifen & hobeln
    Hier erklären wir Schritt für Schritt, wie Du Holzoberflächen durch Schleifen oder Hobeln glätten und für die weitere Verarbeitung vorbereiten kannst.
  • Auffüllen von Rissen & Astlöchern im Holz
    Hier fassen wir zusammen, wie Schwindrisse und Astlöcher beinahe unsichtbar ausgebessert und gefüllt werden können. Außerdem zeigen wir auch wie man Kratzer und kleinere Schadstellen entfernt.
  • Holz behandeln & färben
    Ölen, Wachsen, Lasieren oder Lackieren? Wir zeigen Dir, wie Du Dein selbstgebautes Möbelstück am Besten vor Feuchtigkeit und äußeren Einflüssen schützen kannst und sagen Dir, welcher Anstrich der Richtige für Deine Holzoberfläche ist. Außerdem findest Du hier alle Informationen rund um das farbige Streichen von Holz sowie Tipps zur Auswahl und zum Arbeiten mit Lasur, Lack, Beize & Co.
  • Holz pflegen
    Damit Dein Möbelstück lange wie neu aussieht, geben wir Dir hier Tipps zur Pflege und Auffrischung des Holzes.